Ostermarkt im Museum der Schwalm

Zum diesjährigen Ostermarkt öffnet das Museum der Schwalm in Ziegenhain am         

16. und 17. März 2024 jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr

nach der Winterpause wieder seine Pforten.

 

Neben dem Lüderkeller mit Leckereien und Schwälmer Spezialitäten sowie dem Museumscafe mit selbstgebackenem Kuchen unterschiedlicher Art erwarten die Besucher ein reichhaltiges Programm und anspruchsvolle Produkte kunsthandwerklicher Geschicklichkeit. In den Räumen des Museums findet man bei zahlreichen neuen Angeboten nicht nur bemalte Ostereier, sondern auch viele Arten von Schmuck, Leinen oder Drechselarbeiten. Man entdeckt auch wunderschöne Seidentücher, Taschen, Seifen, Schwälmer Stickereien, Gestricktes, Patchwork, Töpferwaren, Blumen u. Gestecke sowie Honig. In der Spinnstube zeigen unsere junggebliebenen Schwälmerinnen in Tracht, was aus Nadel, Wolle und Faden entstehen kann. Im Hof stellt der Korbmacher seine Waren aus. Der Eintritt beträgt 3 €.

 

Die Mitarbeiter des Museums läuten den Frühling ein und freuen sich mit den Besuchern auf ein abwechslungsreiches Programm in den kommenden Monaten, das man auf unserer Homepage unter www.museumderschwalm.de findet.

 

Ab dem 19.März 2024 ist das Museum zu den üblichen Zeiten wieder geöffnet. Am Samstag, dem 23.März.2024 um 16.00 Uhr findet die Vernissage zur Kunstausstellung „Berliner Künstler sehen die Schwalm“ statt.

 

 

In der Zeit vom 18.12.2023 bis zum 17.3.2024 bleibt das Archiv der Schwalm geschlossen. Es können jedoch außerplanmäßige Öffnungszeiten mit Frau Roth vereinbart werden. (Tel. 06691/1662)

Öffnungzeiten des Museums nach dem Weihnachtsmarkt

18.12.2023 - 26.12.2023 geschlossen

27.12.2023- 29.12.2023   14.00 - 17.00 Uhr

danach bis zum Ostermarkt geschlossen




Schwälmer Jahrbuch 2023

Originalton zum Artikel von Helmut Hoos (S. 140 ff)