Aktuelle Ausstellung / Veranstaltung

Der Maler Bernd Hering - und Regionales

Salatkirmes-Ausstellung

Vernissage am Donnerstag, dem 26. Mai 2016 um 17:00 Uhr (Eintritt frei)

Ausstellungsdauer: 26. Mai - 19. Juni 2016

Wer seine Landschaftsbilder "Kontemplationstafeln" nennt und wer "Natur" nicht nur als Wald, Wiese, Berg und Tiere sieht, wer den "Menschen" als integralen Bestandteil empfindet, der muss wohl ein besonderer Maler sein. 

Bernd Hering, 1924 in Hamburg geboren und 2013 in Potsdam im Kreis der Familie seiner Tochter Sabine gestorben, war ein besonderer deutscher Künstler, der als Maler, Grafiker und Bildhauer - fernab von Moden und gängigen Stilen - ein vielfältiges Werk schuf. In Hamburg ausgebildet und zunächst Kunsterzieher, lebte er über dreißig Jahre sommers in Südfrankreich und in der Winterzeit in Nordhessen. Die hier gezeigten Bleistiftzeichnungen von höchster Qualität, die Dörfer rund um seinen Wohnort Felsberg - Natur also - sind seine "Hommage" an "Land und Leute".

 

Dass wir Bernd Hering in der "Salatkirmes-Ausstellung" mit landwirtschaftlichen Einzelstücken und traditionellem Handwerkszeug aus dem Arbeitsalltag der Schwälmer - in bewusstem Kontrast - zum Arbeitsalltag vorgeschichtlicher Epochen konfrontieren, würde ihn schmunzeln lassen, entspricht es doch ganz seinem ganzheitlichen Blick.

 

Genießen Sie eine in ihrer Art außergewöhnliche Ausstellung. Lassen Sie sich gefangen nehmen von Bernd Hering, den regionalen Applikationen und erleben Sie mit mir einen schönen Abend in der Schwalm.

Die Zeichnungen können Sie übrigens als Postkartensatz sofort erwerben; Sie werden damit Eindruck hinterlassen. 

Konrad Nachtwey M.A., Museumsleiter 


Das Museum der Schwalm stellt sich vor