Raum für Aktion und Kultur im Rotkäppchenland

Das Museum

Das Museum der Schwalm befindet sich in der historischen Altstadt von Schwalmstadt - Ziegenhain in einem ehemaligen Kommandantengebäude.


Den Besuchern wird in der volkskundlichen Abteilung die farbenfrohe Schwälmer Tracht in Einzelstücken und Figurengruppen gezeigt. Darüber hinaus präsentiert das Museum Schwälmer Bauernmöbel aus mehreren Jahrhunderten. In einigen Ausstellungsräumen werden Ihnen das Leben und die Arbeit in der Schwalm aus der Zeit vor 1900 authentisch dargestellt. Ein Schwerpunkt ist u. a. die Schwälmer Weißstickerei. Auch die Geschichte der Festung Ziegenhain wird anhand eines handgefertigten und mehrere Quadratmeter großen Modells, sowie originalem Waffenbestand bis zurück in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges dargestellt.

Interessant dürfte auch unsere umfangreiche Sammlung mit Exponaten aus der Steinzeit sein, die von verschiedenen Fundstellen in der Schwalmregion stammen. Liebhaber der Schwälmer Malerei können sich an zahlreichen, einzigartigen Gemälden aus der Willingshäuser Malerkolonie erfreuen.


Wir laden Sie ein, unser Museum mit seinen einmaligen Sammlungen zu besuchen, beachten Sie auch unsere Sonderveranstaltungen.

 

In diesem Bereich erfahren Sie Wissenswertes über verschiedene Abteilungen im Museum der Schwalm. Bitte wählen Sie eine der Unterkategorien rechts im Untermenü aus.


The Museum

The Museum

 

Das Museum der Schwalm in der Konfirmationsstadt Ziegenhain is located in the historic part of Ziegenhain (Schwalmstadt) in the former governors’ building from 1363.

 

The core exhibits of the museum are:

White work embroidery and its development throughout the last 200 years.

The colorful ethnic dresses of the region, called Tracht, which are displayed in individual sections, as well as groups. Short film clips explain the rich heritage of the region.

Regional furniture, including numerous Brautstühle or bridal chair.

Paintings, drawings, and lithographs from national and international artists (including Bantzer, von Reutern, Grimm, Knauf, Lins, Beithan) who resided in the Malerkolonie Willingshausen, the oldest of its kind.


Das Museum der Schwalm stellt sich vor